U19 – Die Jugend Handball Bundesliga

Mit der U19 spielen die Jungzebras in der Königsklasse des deutschen Jugendhandballs, der Jugend Bundesliga Handball – als Mannschaft sind sie in ihrem Jahrgang eine der besten des Landes. Auf höchstem Niveau findet in der Jugend Bundesliga ein Kräftemessen der besten Talente Deutschlands statt. Viele von ihnen träumen von der Handballkarriere und sind auf dem besten Weg dorthin.

Die U19 ist für jeden Jugendspieler der Höhepunkt seiner handballarischen Ausbildung. Um hier in der Spitze mithalten zu können, braucht es Profiniveau. An unserem THW Campus in Kiel haben die Talente die Möglichkeit, durch exzellente Voraussetzungen an das internationale Leistungsniveau anzuknüpfen. 

Wir sind stolz auf unsere U19 und unterstützen die Spieler bei ihrem weiteren Lebensweg.

Verfolgen Sie die U19 der THW Kiel Junioren bei Ihren Spielen – Spannung und schöner Handball wird Ihnen geboten.

Termine der U19

Termine

Keine Termine gefunden.

Rund ums Team

Kader

U19 – Jugend Handball Bundesliga

Unsere Feldspieler und ihre Positionen:

Torwart:

12  Nico Alberti
16  Jakob Friedrich
24  Lukas Grote

Feldspieler:

2   Simon Witt LA
4   Corvin Troschke LA
23 Jesper Schmidt LA
 
5   Noah Schwenke RL
11 Luca Schwormstedte RL
17 Noah Moussa RL
26 Samuel Weiser RL
 
3   Philipp Hufschmidt RM
 
14 Luca Mastrocola RR
22 Ole Günther RR
 
7   Julius Schneider RA
13 Jarnes Faust RA
21 Jarik Bahr RA
 
8   Tim Struve KM
20 Leon Ciudad Benitez KM

Trainer & Funktionsteam

Andre Lohrbach, verantwortlicher Trainer
David Flaig, Co-Trainer
Helge Krebber, Mannschaftsverantwortlicher
Christian Steen, Physiotherapeut

Trainingsbausteine

Koordination

Unter Koordination versteht man die Aneinanderreihung einzelner Bewegungen zu komplexen Bewegungsabläufen. Jeder Schritt, jeder Torwurf, jede Ballannahme ist das Ergebnis zahlreicher koordinativer Abstimmungen innerhalb unseres Körpers. Je besser das Zusammenspiel unserer Muskeln und Nervenbahnen, desto schneller und effektiver können wir die entscheidenden Aktionen auf dem Platz umsetzen. Ein effektives Koordinationstraining ist daher die Basis für Technik und Athletik.

Ziele unseres Koordinationstrainings:

  • Verbesserung der Motorik und der Reaktionsschnelligkeit
  • Verbesserung der Orientierung und der Antizipation (Erahnen von Spielsituationen)
  • Verbesserung des Gleichgewichtgefühls und des Rhytmusgefühls
  • Ökonomisierung der Bewegungsabläufe

Technik

Technik ist beim Handball der Überbegriff für die Fähigkeit, eine Reihe spielrelevanter Aktionen präzise auszuführen. Dazu zählen insbesondere die Ballannahme, Wurftechnik, das Passspiel und der Torabschluss. Voraussetzung für eine gute Technik sind koordinative Fähigkeiten, die oft unter dem Begriff „Ballgefühl“ zusammengefasst werden. Unser Techniktraining im Campus des THW Kiel greift auf eine Reihe ausgeklügelter Übungen auf dem neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnis zurück, um die technischen Fähigkeiten der Mannschaft schrittweise und altersgerecht zu steigern.

Ziele unseres Techniktrainings:

  • Verbesserung der souveränen Ballannahme
  • Verbesserung des Passspiels
  • Verbesserung der Wurftechnik

Torwurf

Ziele unseres Torwurftrainings:

  • Erlernung des richtigen Anlaufs und der Absprungtechnik (Standbein und Schwungbein)
  • Erlernung diverser Wurftechniken 
  • Erlernung der korrekten Körperhaltungen 

Torwarttraining

Torhüter nehmen auf dem Platz eine Sonderrolle ein. Sie sind im Handball oft Spielentscheidend. Die Kernaufgabe eines jeden Keepers ist nach wie vor, seinen Kasten sauber zu halten. Dazu bedarf es einer Reihe torwartspezifischer Fähigkeiten, die unsere Torwart-Jungzebras gesondert beigebracht bekommen. Vom sicheren Stand, über das richtige Bewegen bis hin zur Verkürzung der Winkel für die Angreifer setzt unser Torwarttraining für jeden Leistungsstand die richtigen Schwerpunkte.

Ziele unseres Torwarttrainings sind das Erlernen und die Festigung der Basistechniken:

  • Fangen, Fausten
  • Strafraum- und Stellungsspiel
  • Gewandtheit und Beweglichkeit
  • Reaktionsschnelligkeit
  • Winkel verkürzen
  • Korrekte Beinhaltung
  • Beweglichkeit

Taktik / Spielform

Spielformen bezeichnen eine Reihe von Übungen, die dem eigentlichen Wettkampfspiel nachempfunden sind. Hier finden die einzelnen Komponenten des Trainings (Koordination, Technik, Torabschluss) aus dem Spielfluss heraus Anwendung. Schafft es ein Spieler, intuitiv die richtigen Entscheidungen auf dem Platz zu treffen, die richtigen Räume zu besetzen und das Spiel „zu lesen“, spricht man von „Spielintelligenz“. Um diese zu entwickeln, bietet der Campus des THW Kiel zahlreiche Spielformen mit entsprechenden Schwerpunkten im Training an.

Ziele unserer Spielformen:

  • Entwicklung von Spielintelligenz
  • Erlernung grundlegender Individual- und Mannschaftstaktiken
slide-up