U15 zum gemeinsamen Trainingswochenende in Bremen

Am Freitag war Abfahrt für die U15 nach Bremen, um mit dem ATSV Habenhausen ein gemeinsames Trainingswochenende durchzuführen. Noch am selben Abend organisierten die Spieler einen Teamabend und die Veranstaltung startete mit viel guter Laune.

 

Nach der Ankunft wurde erst einmal die Unterkunft bezogen und sich eingelebt. Die Spieler machten sich die ersten Gedanken für den Teamabend.

Die Ruhe vor dem Sturm … es wurden Spiele gespielt, die Gemeinsamkeit genossen und der Teamgeist gefördert.

Am Samstag musste das Team früh hoch und es war Wettkampfstimmung angesagt! Es sollte in Turnierform gegen B- und C- Jugend-Mannschaften gespielt werden. Also Tasche gepackt, Trikots an und ab in die Autos.

Mit einer souveränen Teamleistung absolvierte die U 15 das Turnier. Direkt im Anschluss erfolgte eine Besprechung der absolvierten Spiele unter dem Fokus: „Was hat geklappt und wo müssen wir dran arbeiten.“

Danach wurde der Tag als Team zusammen beendet. Dies fand passend mit einem Pizzaessen vor dem Beamer statt. Gemeinsam wurde das DHB Pokalspiel “ATSV Habenhausen vs. TSV Bayer Dormagen” geschaut und der letzte Abend genossen!

Am Sonntagvormittag wurde dann noch einmal gemeinsam trainiert und schließlich die Heimreise angetreten.

“Es war eine gute Zusammenarbeit mit den Spielern, Trainern und Eltern des ATSV. Wir nehmen viele gute Erfahrungen mit in die nächsten Trainingswochen. Toll, dass wir kommen durften und viele neue Freunde finden konnten.”, kommentierte unser U 15-Trainer Lars Mühling den Besuch in Bremen.

slide-up